Amazon Music Unlimited Testergebnis 2017

Amazon Music Unlimited Test (05/17)

Amazon Music Unlimited Test (05/17)
7.82

Vertrag & Kosten

8/10

    Angebot & Qualität

    7/10

      Funktionalität

      7/10

        Zugriff

        7/10

          Service

          10/10

            Vorteile

            • Kostengünstigstes Angebot für Prime-Mitglieder
            • Ausgeprägte Offline-Funktion
            • Benutzerfreundliche App
            • Umfassendes Angebot mit Bundesliga-Stream Zum Musik-Streaming Anbieter Amazon Music Unlimited wechseln

            Nachteile

            • Nur 250 Songs imporiterbar
            • Teilen eigener Playlists nicht möglich
            • Keine Windows Phone- und Blackberry-App

            Amazon Music Unlimited verhält sich zu Amazon Prime Music wie ein ausgewachsener Tiger zu einer Baby-Hauskatze. Auf der einen Seite ein starkes Tier, auf der Nahrungskette weit oben und ernst zu nehmen, auf der anderen ein kleines, harmloses aber knuddeliges Wesen – und doch gehören beide irgendwie in eine Familie. Mit dem Tiger Amazon Music Unlimited steigt das Online-Versandhaus ernstzunehmend in den Musik-Streaming-Markt ein. Die Katze Amazon Prime Music wird weiterhin eine Zusatzfunktion zum Prime Angebot darstellen, während Amazon Music Unlimited ein sehr viel umfangreicheres Angebot bietet. 40 Millionen Titel im Gegensatz zu knapp 2 Millionen bei Amazon Prime Music sprechen dabei eine deutliche Sprache. Daher funktioniert Amazon Music Unlimited mit 9,99 Euro im Monat auch vollkommen losgelöst vom Prime Angebot. Mehr erfahren in unserem ausführlichen Testbericht.

            Zum Musik-Streaming Anbieter Amazon Music Unlimited wechseln

            Amazon Music Unlimited: Testergebnis in Einzelbetrachtung

            Songs 40 Millionen
            Kostenlose Version  
            Probeabo 30 Tage
            Preis pro Monat 9,99 Euro (im Monatsabo), 7,99 Euro (für Prime-Mitglieder im Monatsabo) 6,60 (für Prime-Mitglieder im Jahresabo), 3,99 Euro (für Amazon Echo-Nutzer)
            Offline-Funktion  
            Hörbücher  
            Podcasts  
            Social-Login  
            Browser-Funktion  
            Import-Funktion  
            Songtexte  
            Familienangebot  
            Studentenangebot  
            Mobile iOS, Android, Fire Tablet
            Soundqualität 256 kbps
            Zahlungsweisen Lastschrift, Kreditkarte, Rechnung
            Weitere Plattformen Sonos, Chromecast, Apple AirPlay, Fire Table, Fire Tv

            Zum Musik-Streaming Anbieter Amazon Music Unlimited wechseln

            Angebot

            Mit 40 Millionen Titeln bewegt sich Amazon Music Unlimited quantitativ im gehobenen Branchenstandard. Auch qualitativ fällt der Streaming-Anbieter nicht ab. Neben den angesagten Hits und Alben gibt es auch zahlreiche Hörspiele und -bücher. Auffällig ist hier die hohe Anzahl an Kinderhörspielen, die gerade im Hinblick auf das Amazon-Familienangebot einen Sinn ergibt.

            Neben dem branchenüblichen Angebot hat Amazon Music Unlimited für alle Fußballfans ein Ass im Ärmel: Der Versandriese hat es geschafft, sich die Rechte an der Radio-Übertragung der Bundesliga zu sichern. Somit ist es ab dem Sommer 2017 möglich, Bundesligapartien live über den Musikstreaming-Dienst zu streamen. Dieser Fakt ist ein deutliches Differenzierungsmerkmal, das Amazon Music Unlimited von den restlichen Anbietern abhebt. Ob man bei Musik-Streaming-Nutzern die richtige Zielgruppe für das Fußball-Geschäft erreicht, wird sich zeigen.

            Kosten

            Wie bereits beschrieben ist Amazon Music Unlimited monatlich für 9,99 Euro erhältlich. Für Prime-Kunden gibt es neben der 7,99 Euro Version noch die Möglichkeit, ein Jahres-Abonnement für 79 Euro abzuschließen. Umgerechnet liegt der Preis bei 6,60 Euro im Monat, womit Amazon deutlich unter dem Branchenstandard von 9,99 Euro liegt. Für Amazon Echo-Nutzer kostet der Musik-Streaming-Dienst nur 3,99 Euro. Allerdings ist man hier auf die ausschließliche Bedienung mit dem Sprachassistenten beschränkt.

            Neben der Single-Variante gibt es seit neustem auch ein Familienangebot: Für 14,99 Euro im Monat oder 149 Euro im Jahr ist es für bis zu sechs Nutzer möglich, Amazon Music Unlimited zu streamen. Eine kostenlose Variante ist nicht vorhanden, aber natürlich gibt es auch hier eine unentgeldliche 30-Tage-Testversion.

            Funktionalität

            Auch in der Funktionalität steht Amazon Music Unlimited seinen Mitbewerbern in nichts nach. Der Musik-Streaming-Dienst verfügt über hunderte kuratierte Playlists. Auch die Zusammenstellung eigener Wiedergabelisten ist simpel und effektiv gehalten. Duplikate in einer Liste werden erkannt und dem Nutzer mitgeteilt. Negativ fiel in unserem Test auf, dass die Listen nicht gemeinsam mit Freunden bearbeitet werden können. Zudem fehlt die Möglichkeit seine Playlists zu teilen – dies ist bis dato nur mit Songs oder Alben möglich. Auch im Musikimport sind wir auf eine wenig erfreuliche Information gestoßen: Es lassen sich lediglich 250 Titel importieren. Will ein Nutzer mehr seiner bereits gekauften Musik speichern, muss er 25 Euro zahlen, um seine Cloud-Kapazität auf 25.000 Titel zu erhöhen. Positiv sind die personalisierten Empfehlungen aufgefallen. Hier funktioniert der Musik-Streaming-Dienst einwandfrei, ohne sich einen Fehltritt bei bestimmten Genres oder Künstlern zu leisten.

            App

            Nutzer von Amazon Prime Music dürften sich auch bei Amazon Music Unlimited schnell zurechtfinden. Sowohl beim Web Player als auch bei der App profitiert der Nutzer von schlichtem Design und einer übersichtlichen Struktur. Die mobile Version ist dabei nur für Android und iOS erhältlich. Blackkberry und Windows Phone-Besitzer gucken in die Röhre.

            Auch die Trennung von Online- und Offline-Musik ist deutlich gekennzeichnet. Es lassen sich sowohl einzelne Songs als auch Playlisten sowie Alben herunterladen und ohne Internetverbindung streamen – alles in Kombination mit einer äußerst gelungenen Songtext-Funktion.

            Testergebnis

            Unter dem Strich ist Amazon mit Music Unlimited unter die Top-Streaming-Anbieter zu zählen. Mit den Exklusivrechten für die Bundesligaübertragung komplettiert der Musik-Dienst seine umfassende Warenauswahl. Zudem profitieren die Prime-Nutzer von dem kostengünstigsten Angebot auf dem Markt sowie einer der benutzerfreundlichsten Mobil-Funktionen. Auch Familien mit Kindern sind durch die hohe Anzahl an Hörspielen bei Amazon Music Unlimited genau richtig. Lediglich der beschränkte Musikimport und das Fehlen einer kostenlosen Version sind in unserem Test negativ aufgefallen.
            Zum Musik-Streaming Anbieter Amazon Music Unlimited wechseln

            Zurück zur Übersicht der Musik-Streaming-Anbieter

            Zurück zur Übersicht der Musik-Streaming-Anbieter